URTE LUCHT

CEMBALO UND HAMMERKLAVIER

AUF HISTORISCHEN INSTRUMENTEN

AKTUELLES

Kammermusik in der Hoflößnitz

 

Drei Generationen Mozart - Bekanntes und Unbekanntes der Salzburger Familie

Winzersaal im historischen Pressenhaus, Knohlweg37, Radebeul

Sonntag, 28. August 2022, 17 Uhr

 

Urte Lucht, Hammerflügel

 

Werke von Wolfgang Amadeus, Leopold und Franz Xaver Mozrt, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Josephine von Aurnhammer

 

MACBETH

„Life is but a walking shadow… ein Märchen… erzählt von einem Narren“

Samstag, 14.Mai um 17 Uhri m Musikstudio Parqué, Blücherstr. 14; 53115 Bonn

 

Urte Lucht, Cembalo

Dieter E. Neuhaus, Rezitation, Moderation und Dramaturgie

 

Das Projekt wurde gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für

Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

Melodramatische Begegnungen: William Shakespeares Verse

mit Kompositionen von William Byrd, John Bull, Johann  Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Francois Couperin, Ludwig van Beethoven, Modest Petrowitsch Mussorgski, Erik Satie, György Ligeti

 

Weitere Infos

 

Musica Antiqua Reutlingen, Sommermusik

„Life is but a walking shadow… ein Märchen… erzählt von einem Narren“

Spitalhofsaal Reutlingen, Wilhelmstr. 71

Sonntag, 14. August 2022, 11 Uhr

 

Urte Lucht, Cembalo

Dieter E. Neuhaus, Stimme

 

Das Projekt wurde gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

Melodramatische Begegnungen: William Shakespeares Verse mit Kompositionen von William Byrd, John Bull, Johann  Sebastian Bach,Carl Philipp Emanuel Bach, Francois Couperin, Ludwig van Beethoven, Modest Petrowitsch Mussorgski, Erik Satie, György Ligeti

 

“Höchst vergnüglicher Abend mit galanter Cembalomusik, höfischen Tänzen und verstohlenen Blicken in weibliche Korrespondenz am Hofe von Versailles” Lahrer Zeitung
“Urte Lucht wusste stets mit ihrem feinsinnigen Spiel die barocke Cembalomusik aufs Beste zu interpretieren” Schwarzwälder Bote "Urte Lucht interpretierte wo es angebracht war mit inégalem Spiel und kultivierter Ornamentik” Reutlinger Nachrichten
"Stilgerecht und Perfekt" Lahrer Zeitung
“Höchst vergnüglicher Abend mit galanter Cembalomusik, höfischen Tänzen und verstohlenen Blicken in weibliche Korrespondenz am Hofe von Versailles” Lahrer Zeitung "Stilgerecht und Perfekt" Lahrer Zeitung "Urte Lucht interpretierte wo es angebracht war mit inégalem Spiel und kultivierter Ornamentik” Reutlinger Nachrichten
“Urte Lucht wusste stets mit ihrem feinsinnigen Spiel die barocke Cembalomusik aufs Beste zu interpretieren” Schwarzwälder Bote